Problematisch: .Net Framework auf Exchange Servern

.NetFramework Updates sind schon länger ein Problem für Exchange Server. Die Installation von Windows Updates, vor allem den .Net Framework Updates, sollte auf Windows Servern mit installiertem Exchange nur nach vorheriger Kontrolle der Kompatibilitätsmatrix erfolgen.

netframeworkmatrixhttps://technet.microsoft.com/en-us/library/ff728623(v=exchg.150).aspx

.NetFramework 4.7 welches seit circa einem Monat verfügbar ist wird von Exchange nicht unterstützt und sollte daher nicht installiert werden. Beim Wechsel auf das CU5 für Exchange 2016 sollte die Reihenfolge beachtet werden, da die Installation des Updates sonst fehlschlägt:

CU 4
.Net Framework 4.6.2
CU5

Das gleiche gilt beim Update vom CU14 auf das CU15 für Exchange  2013. Exchange 2010 Kunden sollten keine neuere Version als .NetFramework 4.5.x installieren. Für einige Version sind noch Post-Installation Fixes zu installieren (siehe Link).